Im 3. Quartal 2018 beliefen sich die Umsatzerlöse der HOLDING auf 541 Mio. PLN, was einen Anstieg von 16% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Jahres 2017 ausmacht. Das Nettoergebnis betrug 44,4 Mio. PLN – ein Anstieg von 8,9 Mio. PLN – und das EBITDA stieg um 9,9 Mio. PLN auf insgesamt 77,1 Mio. PLN – ein Anstieg von ca. 15%. 

Mehr Informationen können Sie der Mitteilung entnehmen [pdf]


Am 11.09.2018 fand die Pressekonferenz der Holding MANGATA statt, bei der die Ergebnisse für das 1. Halbjahr 2018 und die Pläne für die Zukunft präsentiert wurden. Nach dem 1. Halbjahr beliefen sich die Erträge der Gesellschaft auf 361,3 Mio. PLN, was 52% der Jahresprognose ausmacht. Das EBITDA betrug 50,4 Mio. PLN (51% der Prognose), der Nettogewinn belief sich auf 31,6 Mio. PLN, was 61% der Prognose für das Jahr 2018 entspricht. Im Verhältnis zum Vorjahr stiegen die Einnahmen der Gruppe in der I. Jahreshälfte um 15%, EBITDA um 6,5% und der Nettogewinn um 22,5%. „Wir würden gerne ca. 50% des erwirtschafteten Nettogewinns als Dividenden ausschütten, doch mit dem Vorbehalt, der auch in der Dividendenpolitik enthalten ist, d.h. der Vorstand würde gerne in den folgenden Abrechnungsräumen eine Ausschüttung in dieser Höhe empfehlen, wenn dadurch andere Fragen, die mit der Sicherheit des Geschäfts verbunden sind, nicht gefährdet werden“ – sagte beim Treffen mit den Investoren Geschäftsführer Leszek Jurasz.


 

Am 11. Juni 2018 verlor MANGATA HOLDING S.A. ihre Eigenschaft als Aktionär von Techmadex S.A. mit Sitz in Warschau (im Folgenden "Techmadex") im Zusammenhang mit der Veräußerung des gesamten, in ihrem Besitz befindlichen Aktienpakets an Techmadex.

Die von der Holding MANGATA verfolgte Entwicklungsstrategie sieht keine Schaffung von bedeutenden Unternehmenswerten der Kapitalgruppe Mangata Holding auf dem Gebiet vor, in dem Techmadex tätig ist. Gleichzeitig beabsichtig die Holding kein signifikantes Engagement von Kapital in die strategischen Entwicklungsausrichtungen, die Techmadex verfolgen will.

In Anbetracht, dass die Handlungen und Entwicklungspläne von Techmadex und der Kapitalgruppe Mangata Holding verschiedene Richtungen einschlagen, ist die Fortführung dieser Investition nicht gerechtfertigt.

Die mehrjährige Zusammenarbeit des Emittenten mit Techmadex hat nicht zu den vom Emittenten erwarteten Ergebnissen geführt, und zwar sowohl in finanzieller Hinsicht als auch in Hinsicht auf den Aufbau von gemeinsamen Unternehmenswerten und die Nutzung des Synergieeffekts durch die Gesellschaften der Kapitalgruppe Mangata Holding.

 


Die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung)  führt  erhebliche Änderungen im Bereich der Unterrichtung von Betroffenen über die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten ein. Zur Erfüllung der Verpflichtung nach DSGVO teilen wir Ihnen mit, dass der Verantwortliche für die in unserem Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten die Fa. MANGATA S.A., ansässig in 43-300 Bielsko-Biała in der Cechowa Str. 6/8, ist. Mehr zum Thema Datenverarbeitung erfahren Sie unter folgendem Link:

DSGVO-Klausel [pdf]